100-jähriges Jubiläum

„100 Jahre muss man erst mal überleben!“ – Und weil man das nicht alleine schaffen kann, ist es Zeit Danke zu sagen. Bei unseren Kunden, bei unseren Lieferanten und bei unseren Mitarbeitern. Ihnen allen danken wir für den gemeinsamen Erfolg in so langer Zeit.

90-jähriges Jubiläum

90-jähriges Firmenjubiläum der Joh. Nep. Jerger KG

Inbetriebnahme Logistikzentrum Hochregallager

3000 Stellplätzen zur bedarfsgerechten Anlieferung und zur Erhöhung des Servicegrad bei Jerger

Bau eines neuen Produktions- und Verwaltungsgebäudes

Nach der Ausrichtung auf neue Branchen in Verbindung mit einer anhaltenden Wachstumsphase wurden die Baupläne beschlossen. Damit war die Grundvoraussetzung für einen vollautomatisierten Dreischichtbetrieb erfüllt.

Übernahme des Unternehmens durch Günter Jerger

  • Günter Jerger erkannte schnell, dass die Zukunft in modernen Fertigungstechnologien liegt
  • Weitsichtig folgte er dem Trend zur Automatisierung und verabschiedete sich schnell von den sogenannten Einspindeldrehautomaten und investierte in vollautomatische Rundtaktmaschinen

Orientierung des Unternehmens in andere Branchen

So umging Jerger frühzeitig die Abhängigkeit von einer Branche

Johann Nepomuk Jerger gründet das Unternehmen

  • Beginn mit der Herstellung von Uhrenfedern und Drehteilen
  • Durch die Kriegswirren hindurch musste das Unternehmen nicht nur den Abtransport der Produktionsanlage erleben, sondern auch den Niedergang der regional starken Uhrenindustrie.